Moving Krippenspielers

Acht Menschen, rund dreißig Instrumente, Weihnachtslieder, weihnachtliche Kostüme, eine Weihnachtsgeschichte, die viel Platz für Kreativität und Interaktion auf der Bühne lässt, Gesang und ein paar Volkstänze - das sind die Zutaten für dieses zeitlose Krippenspiel. Denn so haben Sie die bekannten Weihnachtslieder bestimmt noch nie gehört. Mal werden sie von den Musikern kirchlich-sakral aufbereitet, mal als Punk dargeboten. Balkan trifft Jazz trifft Schlager trifft Pop trifft Ska trifft Punk trifft Samba trifft Afro-Beat. Vieles ist dabei nicht vorher- sehbar. Weder für die Konzertbesucher noch für die Ausführenden. Natürlich gehört zu einem ordentlichen Krippenspiel auch eine Geschichte.

Alex Morsey - Maria und Bässe,
Marcel Kolvenbach - Josef und Schlagzeug,
Michl Engl - Erzengl. Bassposaune, Euphonium, Tubas und Tanz
Simon Rummel - Heiliger Geist, Bratsche, Keyboard, Klavier und Tanz
Claudia Schwab - Heiliger Bimbam, Flügelhorn, Geige und Gesang
Bodek Janke - König Herodes, Esel und Schlagzeug
Matthias Schriefl - Jesus, Bariton-Sax, Holz und viel Blech,
Johannes Bär - Morgenstern, noch mehr Blech und Tanz