Shreefpunk live

Musik die vor skurrilen Phrasen strotzt. Bisweilen überrascht der Klang von Kuhglocken, Vogellockpfeifen und Kinderspielzeug und immer wieder entstehen Bilder. Bei “Wien” blitzt die kitschig verschneite, wunderbar schizophrene Walzer-Metropole auf, bei “New York” scheint die Band am Anfang des Trompetensolos rückwärts zu fliegen …


CD-Beschreibung ACT Music


Matthias Schriefl (tp, flh), Johannes Behr (git), Robert Landfermann (doublebass), Jens Düppe (drums), Hannah Weirich (violin), Nadine-Goussi Aguigah (violin) , Axel Porath (viola), Thomas Schmitz (cello)

Special Guest: Django Bates (keyboards, p, Eb horn)